Eigentumswohnung, worauf man bei einem Verkauf achten sollte

Bereits vor dem Wohnungsverkauf, ob über einen Makler oder privat, sollte man sich mit den vielen Details auseinandersetzen, welche mit dem Wohnungsverkauf einhergehen. Hierzu gehören die Vorbereitung, die Kosten und Verkaufsmöglichkeiten. Zudem werden ein Grundbuchauszug, ein Grundrissplan und andere Unterlagen benötigt. Bei einem Verkauf durch einen Makler beträgt die Maklergebühr, je nach Bundesland, zwischen drei und sieben Prozent des Verkaufspreises. Der Marktwert einer Eigentumswohnung richtet sich unter anderem auch nach der Region. Bei einem Verkauf durch einen Immobilienmakler übernimmt dieser für den Verkäufer die gesamte Abwicklung. Wurde die Wohnung vererbt und steht nun zum Verkauf, gilt es hierbei die Erbschaftssteuer zu beachten. Zudem wird für die gesamte Abwicklung auch noch der Erbschein benötigt. Ist der Grund des Verkaufs eine Scheidung, gibt es auch hier viele Details zu beachten. Eine Eigentumswohnung kann trotz eines noch bestehenden Kredits verkauft werden. Hierzu muss der Besitzer sich mit der Bank in Verbindung setzen, welche ihm dann die notwendigen Formulare für den Verkauf zusendet. Je nach Situation werden beim Verkauf einer Wohnung auch Kosten fällig, wie zum Beispiel die Steuern.

Eigentumswohnung verkaufen, Checkliste

Bereits im Vorfeld sollte sich der Verkäufer eine Checkliste anlegen. Diese wahrt den Überblick und sorgt dafür, dass der Verkauf Schritt für Schritt, geregelt vonstattengeht. Hierzu gehört zum Beispiel der Grundrissplan, in dem die Größe der Wohnung in allen Einzelheiten und Quadratmetern abgebildet ist. Bei einer Teilungserklärung handelt es sich um eine notariell beglaubigte Urkunde, die der Käufer bereits vor dem Wohnungsverkauf erhält, da sich der Vertrag darauf bezieht. Im Allgemeinen regelt diese Ausführung das Innenverhältnis der anwesenden Wohnungseigentümerschaft. Zudem sollte sich der Verkäufer einen aktuellen Grundbuchauszug beim jeweiligen Grundbuchamt beschaffen. Damit der Verkauf reibungslos und ohne fehlende Unterlagen verläuft, sollte dieser vor dem Verkauf genauestens studiert werden.

Nicht selten wird auch eine Brandversicherung benötigt, die vom Käufer meistens für die Finanzierung der Eigentumswohnung gebraucht wird. Eine Brandversicherung ist in Deutschland übrigens Pflicht. Wichtig sind auch die Eigentümerversammlungsprotokolle (die letzten 3), welche der Verkäufer, falls nicht vorhanden bei seiner Hausverwaltung in Auftrag geben kann. Der Überblick über die letzten drei Jahre ermöglicht es dem Käufer eine erste Einsicht hinsichtlich der Zusammensetzung der Mieter zu bekommen. Auch die Wohngeldabrechnung ist beim Verkauf einer Wohnung erforderlich. Von dieser Abrechnung ist die jeweilig Letzte vorzulegen, um dem Käufer einen Einblick darüber zu verschaffen, woraus sich die Wohngeldausgaben je Monat zusammensetzen und wieviel jährlich gespart wird. Zudem erhält der Käufer einen Einblick in den Wirtschaftsplan und eine entsprechende Übersicht über die Rücklagen. Gibt es aus der Bauzeit des Gebäudes noch eine Baubeschreibung, so ist auch diese für den Käufer meist von Bedeutung.   

Der Energieausweis

Ebenso interessant (beim Thema Eigentumswohnung verkaufen) dürfte der Energieausweis sein, den Verkäufer und auch Käufer bei der Verwaltung beantragen können. In aller Regel ist dieser Ausweis Sache der Eigentümerschaft, jedoch können unter Umständen Ausgaben für zusätzliche Dienste anfallen, zum Beispiel für Belege der Eigentümerversammlungsprotokolle, der Teilungserklärung seitens der Hausverwaltung, wie auch Wohngeldabrechnungen. Wird die Wohnung ohne Energieausweis verkauft, kann dies Strafen nach sich ziehen. Von daher sollten Verkäufer und Käufer ein besonderes Augenmerk darauf legen. Wer eine Wohnung verkauft, weiß meistens auch, dass der Energieausweis Pflicht ist. In aller Regel besitzen der Verkäufer und auch die Eigentümergemeinschaft einen Energieausweis. Diesen Ausweis erhält der Käufer mit dem Erwerb der Wohnung.



Schlagwörter:
538 Wörter

über mich

Immobilien mit ungeahnten Möglichkeiten Hallo liebe Interessenten und Leser, ich begrüße Euch herzlich auf meinem Blog. Mein Thema sind Immobilien, die ich Euch gerne näherer bringen möchte. Ich werde Euch aufzeigen welche hervorragenden Möglichkeiten eine Immobilie mit sich bringt. Heutzutage ist eine Immobilie eine sichere Anlage oder ein mietfreies Objekt im hohen Alter. Eigentümer, Vermieter oder Mieter, es gibt viele Möglichkeiten, um eine Immobilie zu nutzen. Ich bin erstaunt und fasziniert zu gleich, welche Perspektiven dieses Thema mit sich bringt und wünsche Euch viel Spaß beim Lesen. Du willst für das Alter vorsorgen und suchst nach der richtigen Immobilie? Sieh dich auf meinem Blog um, hier gibt es immer wieder neue, spannende Tipps zum Wertherhalt.

Suche

Kategorien

letzte Posts

Unterhaltsreinigung - mit regelmäßigen Reinigungsarbeiten unkompliziert etwas Geld dazuverdienen
20 Juli 2018
Es gibt viele Wege, um das eigene Gehalt aufzubessern. Interessant ist diesbezüglich beispielsweise die Reinigungsbranche. Unterhaltsreinigung, wie si

Eigentumswohnungen zu kaufen hat viele Vorteile
15 Januar 2018
Haben Sie sich überlegt, dass der Kauf von Eigentumswohnungen eine gute Idee ist? Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt für einen Erwerb. Es gibt Grün

Eigentumswohnung, worauf man bei einem Verkauf achten sollte
12 Dezember 2017
Bereits vor dem Wohnungsverkauf, ob über einen Makler oder privat, sollte man sich mit den vielen Details auseinandersetzen, welche mit dem Wohnungsve

Schlagwörter