Unterhaltsreinigung - mit regelmäßigen Reinigungsarbeiten unkompliziert etwas Geld dazuverdienen

Es gibt viele Wege, um das eigene Gehalt aufzubessern. Interessant ist diesbezüglich beispielsweise die Reinigungsbranche. Unterhaltsreinigung, wie sie beispielsweise von der angeboten wird, ist eine wunderbare Option für jedermann, der sich mit einem Minijob etwas dazuverdienen möchte. Die Unterhaltsreinigung basiert auf sich wiederholenden Reinigungsarbeiten in Gebäuden. Dabei handelt es sich um Gebäude, die im Leistungsverzeichnis festgelegt sind. Die Einsatzorte sind in der Regel Behördengebäude, Bürogebäude, Fertigungsgebäude, Kindergärten und Schulen. Dabei gibt es unterschiedliche Tätigkeitsfelder, welche durch die Reinigungsarbeiten abgedeckt werden sollen. Eines davon ist das Reinigen der Inneneinrichtung. Hierbei geht es beispielsweise darum Schreibtische abzuwischen, Fensterbänke sauberzumachen, Polstermöbel zu saugen, Türen zu säubern und Bürostühle zu reinigen. Neben der Inneneinrichtung müssen auch die Sanitärbereiche sauber gemacht werden. Dabei geht es um die hygienische Reinigung von Urinalen, Toiletten, Waschbecken, Spiegeln und weiteren sanitären Einrichtungen. Die Pflege der Sanitärbereiche umfasst jedoch noch weitere Aufgaben. So muss beispielsweise auch dafür gesorgt werden, dass Verbrauchsmaterial, wie Toilettenpapier, regelmäßig wiederaufgefüllt wird. Auch die Entleerung der Mülleimer gehört zum Aufgabenbereich der Putzhilfen. 

Wie zu erwarten, müssen bei der Unterhaltsreinigung auch Böden saubergemacht werden. Das läuft auf die klassische Art und Weise ab. Die Böden werden gekehrt, gestaubsaugt und gewischt. Zusätzlich zum Genannten muss auch jeglicher Müll aus den Gebäuden entfernt werden. Dabei spielt natürlich die Mülltrennung eine wichtige Rolle. Neben klassischem Müll müssen unter anderem Aschenbecher ausgeleert, Spinnweben entfernt und Griffspuren beseitigt werden. Die Reinigungsaufgaben sind also sehr vielfältig. Daher wird einem vor Antritt der Tätigkeit vom Auftraggeber ein bestimmter Bereich zugewiesen und dieser macht einen mit den jeweiligen Aufgaben vertraut. Dazu zählt auch das Einweisen in die Reinigungsmittel und Reinigungsgeräte. Außerdem wird ein Plan ausgehändigt. Dieser zeigt auf, wann welche Aufgaben verrichtet werden müssen. In der Regel gibt es stets eine klare Zeitvorgabe. Diese bestimmt in welchem Zeitraum die Unterhaltsreinigung zu erfolgen hat. Meist ist der Zeitrahmen jedoch so gewählt, dass kein Zeitdruck entstehen sollte.   

Als Arbeitnehmer ist die Orientierung an einem Leistungsverzeichnis wichtig. Dies kann unterschiedlich detailliert sein. Während manche Arbeitgeber viele konkrete Anweisungen geben, verlassen sich andere auf die Kompetenz der Putzkraft. Bei kleinen Flächen ist davon auszugehen, dass die gesamte Reinigung von einer Person durchgeführt wird. Bei größeren Flächen hingegen werden einzelne Bereiche unter mehreren Personen aufgeteilt. Unterhaltsreinigungen fallen in der Regel entweder täglich oder wöchentlich an. In den letzten Jahren sind die Vergütungen für Reinigungskräfte deutlich angestiegen. Die Tätigkeit kann sich also als durchaus lukrativ herausstellen. Zumal sie sich wunderbar als Nebenjob anbietet. Das ist eine tolle Chance für Menschen, die bereits eine Vollzeitstelle ausüben und sich etwas dazuverdienen möchten. Doch auch Arbeitslose oder Studenten sollten diese Chance nicht aus den Augen lassen. Jobangebote gibt es viele und es kann definitiv etwas dabei verdient werden.



Schlagwörter:
444 Wörter

über mich

Immobilien mit ungeahnten Möglichkeiten Hallo liebe Interessenten und Leser, ich begrüße Euch herzlich auf meinem Blog. Mein Thema sind Immobilien, die ich Euch gerne näherer bringen möchte. Ich werde Euch aufzeigen welche hervorragenden Möglichkeiten eine Immobilie mit sich bringt. Heutzutage ist eine Immobilie eine sichere Anlage oder ein mietfreies Objekt im hohen Alter. Eigentümer, Vermieter oder Mieter, es gibt viele Möglichkeiten, um eine Immobilie zu nutzen. Ich bin erstaunt und fasziniert zu gleich, welche Perspektiven dieses Thema mit sich bringt und wünsche Euch viel Spaß beim Lesen. Du willst für das Alter vorsorgen und suchst nach der richtigen Immobilie? Sieh dich auf meinem Blog um, hier gibt es immer wieder neue, spannende Tipps zum Wertherhalt.

Suche

Kategorien

letzte Posts

Unterhaltsreinigung - mit regelmäßigen Reinigungsarbeiten unkompliziert etwas Geld dazuverdienen
20 Juli 2018
Es gibt viele Wege, um das eigene Gehalt aufzubessern. Interessant ist diesbezüglich beispielsweise die Reinigungsbranche. Unterhaltsreinigung, wie si

Eigentumswohnungen zu kaufen hat viele Vorteile
15 Januar 2018
Haben Sie sich überlegt, dass der Kauf von Eigentumswohnungen eine gute Idee ist? Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt für einen Erwerb. Es gibt Grün

Eigentumswohnung, worauf man bei einem Verkauf achten sollte
12 Dezember 2017
Bereits vor dem Wohnungsverkauf, ob über einen Makler oder privat, sollte man sich mit den vielen Details auseinandersetzen, welche mit dem Wohnungsve

Schlagwörter